Neuro-Marketing

Das Neuro-Marketing oder auch Consumer Neuroscience befasst sich mit der Frage, wie man in der Werbung Gefühle hervorrufen oder verstärken kann – positive Emotionen (Glück, Geborgenheit) genauso wie Gefühle der Angst oder des Mangels (je nach Produkt oder Dienstleistung).

Dabei werden verschiedene Techniken aus der Psychologie und der Neurophysiologie eingesetzt.

(Kauf-) Entscheidungen werden meist „aus dem Bauch heraus“ getroffen. Deshalb ist es besonders wichtig, dem Kunden auch nach dem Kauf das gute Gefühl zu geben, sich richtig entschieden zu haben.